Hauptseite: Wappenrolle

von Buttlar
von Buttler
von Butler
Treusch von Buttlar
Treusch von Buttlar-Brandenfels
Treusch von Buttlar-Wildprechtrode
Treusch von Buttlar-Ziegenberg


Das dem Fränkischen Uradel angehörende Haus der Grafen, Freiherren und Herren von Buttlar (auch Buttler oder Butler) leitet seinen Namen von der im fuldaischen Grabfeld gelegenen gleichnamigen Stadt her. 1337 erscheint es erstmals in den Urkunden. Schon sehr früh spaltete sich das Geschlecht in 3 Stämme, von denen der mittlere den Namen Treusch von Butlar-Brandenfels führt. Der Namensteil Treusch geht wahrscheinlich auf den Ort Treischfeld bei Buttlar zurück. Durch seine Zugehörigkeit zu den Reichs-Ritter-Kantonen Rhön-Werra bis ca. 1760, Steigerwald zwischen ca. 1650 bis 1760 und Altmühl von ca. 1560 bis ca.1650 zählten die betreffenden Stämme des Geschlecht in den genannten Zeiträumen sogar zum reichsunmittelbaren Adel des Heiligen Römischen Reiches.

Im v. Buttlar'schen Familienverband sind die verschiedenen Familienzweige vereinigt.

Butte mit Tragriemen links (drei Pfauenfedern rot, weiß, rot als Helmzier)
Freiherren Treusch von Buttlar- Brandenfels (Markershausen) I
Freiherren Treusch von Buttlar- Brandenfels (Altefeld) I
Treusch von Buttlar- Brandenfels (Willershausen) I

Butte mit Tragriemen rechts (Jagdhorn als Helmzier darüber rot, weiß, rote Pfauenfedern) Freiherren von Buttlar- Ziegenberg II
Herren von Buttlar- Elberberg II

Butte mit Tragriemen rechts (Jagdhorn mit drei rot, weiß, roten Pfauenfedern im Mundstück auf einer Krone als Helmzier)
Herren von Butler- Wildprechtrode III

Anmerkung: Mit den aus Irland stammenden, in Bayern ansässigen Grafen Butler von Clonebough genannt Haimhausen besteht kein Zusammenhang.


Quelle: Württembergisches Adels- und Wappenbuch von Alberti / Gaisberg-Schöckingen

Ziegenberger Linie (Horn an der Säule):

Quelle: Johann Siebmachers Wappenbuch

Wildprechtroder Linie (Helmkrone und Horn):

Quelle: Die Hoheit des Teutschen Reichs-Adels von Damian von und zu Hattenstein.

Weitere Info:
Historische Familienwappen in Franken von Eugen Schöler