Hauptseite: Wappenrolle

Bodin

Blasonierung: Wellenförmig geviert Rot Silber; 1 und 4 überdeckt von einem schräggelegten Malteser Steckkreuz Silber, Spitzen mit Kugeln besteckt, in 4 doppelt umwunden von einer nach unten gerichteten Schlange Silber, 2 ein auffliegender Rabe Schwarz, 3 ein rotgezungter Wolfskopf Schwarz; Decken vorn Rot Silber, hinten Schwarz Silber, Wulst Schwarz Silber Rot; ein oberhalber Gottvater Odin natürlich, dem das rechte Auge fehlt, mit Helm Gold besteckt mit einem Flug Silber, in der Rechten ein Spieß Silber mit einem herabhängenden, zweimal B-förmig gebogenen Wimpel Schwarz, auf der Linken stehend ein Rabe Schwarz.

Wappenberechtigt sind alle Agnaten des Johann Gottfried Bodin, geboren am 14.07.1799 in Darrmietzel, Neumark, Ostbrandenburg.

Das Wappen ist auch in der Deutschen Wappenrolle des Herold in Berlin unter der Kennung 11145/08 zu finden.