Hauptseite: Wappenrolle

von Kugelberg


Quelle: Aschaffenburger Wappenbuch

Obwohl edelfreien Ursprungs, sind die von Kugelberg beispielsweise im 'Neuen Siebmacher' nicht zu finden. Es ist ein allgemein bekanntes Problem, daß eine zusammenhängende Darstellung des kleinen Dienstadels und der vielen Ministerialenfamilien bis heute nicht existiert. Persönliche Erwähnung finden im Aschaffenburger Wappenbuch:

Burkard von Kugelberg (1240, 1254) - Stiftskanoniker zu Aschaffenburg
Gottfried von Kugelberg - Er stiftete 1218 das Kloster Schmerlenbach bei Aschaffenburg
Ritter Konrad von Kugelberg (1229) - Urkunde Nr. 5 des Klosters Schmerlenbach, Staatsarchiv Würzburg